Für das Sauerkraut

Zutaten:

  • 500 Gramm rohes Sauerkraut ohne Flüssigkeit
  • 2 Zwiebel, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 100 Gramm Schweineschmalz
  • 1/4 Liter Rinderbrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Wacholderbeeren
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer aus der Mühle nach Geschmack
  • Prise Zucker
  • 300 Gramm gerauchten Bauchspeck in kleine Würfel geschnitten

Herstellung Sauerkraut:

Mit Schweineschmalz die Zwiebelringe und die Speckwürfel anschwitzen. Dann das Sauerkraut hinzufügen, die Rinderbrühe angießen und mit Salz, Pfeffer, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren sowie einer Prise Zucker würzen.

Bei fast geschlossenem Deckel, ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen. Bis die Flüssigkeit nahezu komplett verdampft ist. Bei Bedarf noch nachwürzen.

Die Schupfnudeln braten, das fertige Sauerkraut ohne Flüssigkeit hinzufüge und mehrmals in der Pfanne wenden, wenn nötig nachwürzen.