Zutaten

100 g Rosinen
5 EL Rum, Cognac oder Wasser
6 Eigelb
1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
1 EL, gehäuft Zucker
1 Prise(n) Salz
250 g Mehl
500 ml Milch
50 g Butter, zerlassen
6 Eiweiß
4 TL Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Rosinen in 5 EL Rum mindestens eine halbe Stunde einlegen. Wer keinen Rum mag, nimmt Cognac. Kinder und Antialkoholiker nehmen Wasser.

Eigelb mit dem Vanillezucker, Prise Salz und 1 geh. EL Zucker schaumig aufschlagen. Nach und nach abwechselnd jeweils einen Löffel Mehl und einen guten Schuss Milch einrühren, bis alles aufgebraucht ist.

Die zerlassene Butter einrühren. Eiweiß zu einem festen Eischnee aufschlagen und mit einem Löffel langsam unter die Teigmasse heben. Danach die Rosinen unterrühren.

Die Butter Pfanne in einer Pfanne zergehen lassen und den Teig ca. 1 cm hoch eingießen. Immer mal wieder drunter schauen. Die Masse vierteln, umdrehen und wieder anbacken lassen. In mundgerechte Stücke teilen, mit 2 TL Zucker bestreuen und kurz karamellisieren lassen. Fast fertig: Auf Tellern anrichten und mit Puderzucker bestäuben.

Traditionell wird der Kaiserschmarrn mit Pflaumenkompott serviert.