Vorber. Zeit Zuber. Zeit Zeit insg.
0,5 Stunde 1,5 Stunden 2 Stunden

Zutaten

Für 4 Portionen:

  • 500 g Zwiebeln
  • 2 El Öl
  • 500 g Gulasch, (gemischt)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Tl rosenscharfes Paprikapulver
  • 1 El Tomatenmark
  • 1 El Mehl
  • 150 ml Rotwein
  • 500 ml Fleischbrühe

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und in feine streifen schneiden.
  2. Öl in einem großen Topf stark erhitzen, das Fleisch von allen Seiten kräftig anbraten, dabei salzen und pfeffern. Zwiebeln zum Fleisch geben, 3 Min. mitrösten und zugedeckt 5 Min. garen. Deckel abnehmen und die Flüssigkeit verkochen lassen.
  3. Paprikapulver und Tomatenmark zugeben, 5 Min mitrösten. Mehl zugeben und unter Rühren 2 Min. mitrösten. Alles mit Wein und Brühe ablöschen, zugedeckt 1:30 Std. bei milder Hitze schmoren. evtl. nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt, was Ihnen schmeckt.

• Das richtige Fleisch: Es kann sowohl Rind- als auch Schweinefleisch aus der Schulter verwendet werden. Eine Mischung ist zu empfehlen. Rindfleisch schmeckt kräftiger, günstiger ist Schwein.
• Die richtigen Beilagen: Im Grunde ist erlaubt, was schmeckt. Klassisch serviert man Kartoffeln oder Nudeln zu Gulasch. Genauso gut gehen aber Spätzle, Knödel, Baguette oder Reis.