Vorber. Zeit Zuber. Zeit Zeit insg.
1 Stunde ca. 2 Stunden 3 Stunden

Zutaten für 6 Personen:

  • 300 g grob gehacktes, mageres Rindfleisch (aus Bauch oder Rücken)
  • 150 g Pancetta (Schweinespeck)
  • 50 g Karotte
  • 50 g Stangensellerie
  • 50 g Zwiebel
  • 300 g geschälte Tomaten
  • 1/2 Glas trockener Weißwein
  • 1/2 Glas Vollmilch
  • etwas Gemüsebrühe
  • Olivenöl oder Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • eventuell ein Schuss Sahne (je nach verwendeter Pasta)

Zubereitung: Schwitzen Sie den fein gewürfelten Pancetta in einer großen Pfanne an. Geben Sie 3 EL Öl oder 50 Gramm Butter und das fein gehackte Gemüse (Zwiebel, Sellerie und Karotte) dazu. Danach das Rinderhackfleisch beimengen, scharf anbraten und umrühren. Jetzt das Ganze mit Weißwein ablöschen und umrühren bis dieser verdunstet ist. Nun geben Sie die geschälten Tomaten und die Gemüsebrühe hinzu und lassen das Ragù ca. 2 Stunden lang (abgedeckt) köcheln. Geben sie kurz bevor das Ragù (die Soße) fertig ist die Milch hinzu und schmecken Sie das Gericht mit Salz und Pfeffer ab. Die Accademia Italiana della Cucina empfiehlt: „Am Ende, wenn das Ragù fertig ist, gibt man für gewöhnlich etwas Sahne hinzu, sofern man getrocknete Nudeln verwendet. Bei frischen Tagliatelle lässt man die Sahne weg.“